• MFN Team

Stay home, enjoy coffee!


Fair und biodivers angebauter Kaffee auch in Krisenzeiten

Corona hält die Welt in Atem. Auch unseren Arbeitsalltag hat die aktuelle Krise durcheinandergewirbelt. Wir lassen uns davon aber nicht unterkriegen und begreifen diese Krise als Chance und arbeiten fleißig daran, weiterhin besten kolumbianischen Kaffee aus biodiversem und fairem Anbau liefern zu können.



Komplizierte Rückkehr

My Fair Network-Initiator John war in den vergangenen Monaten täglich im Einsatz im kolumbianischen Valle de Cauca. Er führte dort zahlreiche Gespräche mit Kaffeebauern, Wissenschaftlern, Röstern, und vielen weiteren Menschen. Er brachte ihnen den Ansatz von My Fair Network näher und koordinierte die Situation vor Ort. Seine geplante Rückkehr nach Deutschland verzögerte sich allerdings nach Ausbruch des Corona-Virus in Asien und folglich in Europa. Nachdem die Krise in Kolumbien wochenlang wie in weiter Ferne schien, änderte sich die Situation innerhalb kürzester Zeit Ende Mai. John verließ daher Palmira und zog sich auf die Finca von Maurico, einer unserer Produzenten.

Zunächst war unklar, wann und wie er nach Deutschland zurückkehren kann. Die kolumbianische Regierung, schloss alle Flughäfen und um im Inland zu reisen, benötigte man eine Lizenz. Glücklicherweise startete die Bundesregierung eine Rückholaktion aus Kolumbien. Dazu musste John in die Hauptstadt Bogotá, rund 500 km von der Finca von Mauricio entfernt. Den ersten Flieger verpasste John, da an jenem Morgen zuerst ein tropischer Regenschauer und dann eine dicke Nebelwand eine Fahrt unmöglich machte. Wenige Tage später flog eine weitere Maschine aus Bogotá und dieses Mal gelang es John nach Armenia zu kommen, um von dort aus einen Bus der deutschen Botschaft zu nehmen, der ihn nach Bogotá brachte. Von dort aus kam er nach einer langen Reise endlich wieder zurück nach Deutschland.


Erschwerte Bedingungen vor Ort

Nicht nur in Deutschland gibt es zahlreiche Einschränkungen im öffentlichen Leben und Handel. In Kolumbien sind die verordneten Maßnahmen noch restriktiver. Hier dürfen nur absolut lebenswichtige Produktionen weiterlaufen. Der Anbau von Kaffee zählt glücklicherweise dazu. Doch Ausgangssperren legen das Land völlig lahm. Daher fallen Besuche bei Bauern vorerst aus. Telefonate und Videokonferenzen aus dem Home Office heraus haben noch einmal stark zugenommen. My Fair Network hat in Kolumbien in den vergangen Monaten viele Partner und Mitarbeiter gefunden. Ihre Gesundheit liegt uns sehr am Herzen und wir versuchen sie so gut wie möglich vor einer Ansteckung zu bewahren. Unsere hohen Qualitäts- und Hygienestandards haben wir noch einmal an die besondere Situation angepasst. Besonders wichtig ist uns aber in dieser schweren Zeit der Schutz unserer älteren Mitarbeiter in Kolumbien. Wir geben alles, um sie bestmöglich vor einer Erkrankung zu bewahren und unterstützen sie dabei so gut es geht.


Positiver Blick in die Zukunft

Doch es geht weiter, wenn auch unter erschwerten Bedingungen. Dass unsere Arbeit vor Ort zunehmend Früchte trägt, zeigt sich nun auch in unserem Onlineshop, mit Café Tinamú Clasico und Premium bringen wir euch neue Variationen von der Kollektive ASOPECAM. Weitere Kaffees aus Kolumbien werden in den kommenden Wochen und Monaten bei uns im Onlineshop verfügbar sein. Wer das nicht verpassen will, sollte uns unbedingt auf Instagram und Facebook folgen. Außerdem erstrahlt unsere Website in neuem Glanz. Dort berichten wir zudem über unsere Arbeit vor Ort und unseren Kaffee und was ihn besonders macht.

Sparfüchse aufgepasst!

Unser aktuelles Angebot „3 kaufen und nur 2 bezahlen“ für 2 für den Café Tinamu á 250 Gramm: Direkt zum Shop

Auch in der Corona-Krise ist unser Angebot über unseren Online-Shop uneingeschränkt verfügbar. Eine Selbstabholung ist derzeit aber nicht möglich. Unser Kaffee wird weiterhin via DHL ausgeliefert. Der Café Tinamú Clasico und Premium sind ab dem 1.6.2020 lieferbar. Erfahr jetzt schon mehr über diese Neuheiten in unserem Onlineshop.

Lasst Euch den Kaffee schmecken, bleibt daheim und vor allem gesund!

#stayathome #wirbleibenzuhause # # # #

©2020 My Fair Network UG (haftungsbeschränkt)

gefördert durch das: